Amon Sul  
Schrift  

Aktuelles I Info I Shows I Work I Multimedia I Kontakt I Links I Gästebuch

Akita I Thai Ridgeback I Lundehund I Xoloitzcuintle I Kookie

 
 
 
 

 
 
Thai Ridgeback Dog

Exotische Schönheit

Der Thai Ridgeback ist eine wunderschöne, faszinierende Rasse und ich liebe sie sehr! Täglich bin ich auf’s neue von meinen Hunden begeistert: von ihrer Intelligenz, ihrer Ursprünglichkeit, ihrer exotischen Schönheit und ihrer Loyalität.
ABER: Ich bin auch täglich genervt von ihrem Jagdtrieb, dem Gezicke und den Unsicherheiten... um nur einige Facetten zu nennen ;-)

Der Thai Ridgeback ist definitiv nicht der Hund für jedermann und auch nicht für jeden Hundeexperten. Denn sie sind nicht wie andere Hunde, die seit langer Zeit auf ein Zusammenleben mit dem Menschen hin gezüchtet wurden. Das heißt nicht, dass man sie nicht in unserer Gesellschaft halten kann. Aber es heißt, dass ein Thai menschliche Fehler im Umgang mit ihm nicht so leicht verzeiht, wie die meisten anderen Hunderassen.

Leider gibt es noch kaum Literatur über diese seltene Rasse und die Informationen in Rasselexika usw. sind meist sehr oberflächlich. Ich habe nun versucht hier möglichst viele Informationen zusammenzutragen. Hauptsächlich stütze ich mich hierbei auf meine eigenen Erfahrungen, sowie die Berichte anderer Thaihalter und –züchter.

Unter >Literatur habe ich einige Fachbücher aufgelistet, die ich persönlich im Umgang mit dem Thai als sehr hilfreich empfunden habe.

Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen einen Thai Ridgeback Welpen zu sich zu nehmen, nehmen Sie sich bitte den Punkt >Schwierige Aspekte in der Haltung zu Herzen! Es mag übertrieben erscheinen, aber es ist schon so mancher vermeintliche Hundeexperte an einem Thai Ridgeback verzweifelt und viel zu viele Thais werden abgegeben oder eingeschläfert, weil Ihre Halter mit ihrem Latein am Ende waren!
Diesen Hunden sind diese Seiten gewidmet!

Sollten Sie Probleme mit ihrem Thai Ridgeback haben, helfe ich jederzeit gerne und natürlich kostenfrei >Haustierberatung.