Amon Sul  
Schrift  

Aktuelles I Info I Shows I Work I Multimedia I Kontakt I Links I Gästebuch

Akita I Thai Ridgeback I Lundehund I Xoloitzcuintle I Kookie


 
 
 

 
 

Die "Rasse"

Vorweggenommen: Hier handelt es sich natürlich nicht um eine eigenständige Rasse!!! Der Name „Kookie“ ist nur ein Scherz, der sich aus den Namen Kamanchi „Kiki“ und Sookie ableitet. Bei diesem Wurf handelt es sich um einen einmaligen „Unfall“ und ich distanziere mich deutlich von absichtlichen Mischlingszuchten, neu erfundenen Rassen und Designerdogs!

Aber Unfallwürfe passieren und ich distanziere mich ebenso deutlich von Menschen, die dies verschweigen, bedenkenlos Abtreiben, Papiere fälschen oder unabsichtlich entstandene Welpen sogar einfach „entsorgen“!

Ich stehe zu dem was ich tue und möchte diese acht einzigartigen Hunde, die aus dieser Verbindung der freien Liebe entstanden sind auch hier präsentieren.

Und wie konnte das passieren?

Die Antwort ist, ich habe absolut keine Ahnung! Während Sookies Läufigkeit waren die beiden – meiner Meinung nach – immer getrennt... aber wohl doch nicht. Sookie wurde jedenfalls immer dicker und eine späte Abtreibung kam für mich nicht in Frage – denn das wohl der Hündin steht für mich an oberster Stelle! Ich entschied mich also mich auf die Welpen zu freuen und keinen Unterschied zu reinrassigen Welpen zu machen. Und natürlich war auch die Wissenschaftlerin in mir höchst gespannt, was denn dabei heraus kommen würde.

In der Nacht von 25. auf den 26.08.2012 erblickten die Welpen das Licht der Welt. Spätestens bei Welpe Nummer 3 konnte Kamanchi die Vaterschaft nicht mehr leugnen ;-) Letztendlich waren es ganz nach Mendel vier behaarte und vier nackte Babies. Alle gesund und munter.

Sookie ging in ihrer Mutterrolle voll auf und kümmerte sich großartig um ihre Kinder. Sie entwickelten sich toll zu ausgesprochen schönen Junghunden inklusive aller Blödsinnigkeiten beider Elternteile ;-)

Mehr über die einzelnen Welpen erfahren sie >hier.